BZ-Rechner

Blutzuckerumrechner für mmol/l und mg/dl inkl. HbA1c (geschätzt)

HbA1c mg/dl mmol/l
Der angebene HbA1c ist nur ein Näherungswert. Er ersetzt nicht den vom Arzt gemessenen HbA1c, und darf nicht für Therapiezwecke verwendet werden.

Victoza

Erzähle uns Deine Erlebnisse, Wie gehst Du mit deinem Diabetes um. Mein Kind, Partner, jemand aus meiner Familie, Bekanntenkreis hat Diabetes. Was nun?

Victoza

Beitragvon Ursula » Di 29. Jan 2013, 21:14

Hallöchen zusammen

So, ich bin auch mal wieder mehr hier. Nachdem mein Knie ja wieder soweit gut hergestellt ist (nach Sturz), das Spital Schaffhausen nun auf mein so spektakuläres Knie verzichten muss, widme ich mich mal wieder vermehrt und besser meinem Diabetes.

Am Rande, meine geschwollenen Beine sind im Moment weg, da ich ja auch praktisch den Tag lang rumliege, wegen dem Knie. Aaaaaaaaaber nun werde ich mal wieder mobiler. :RR

Also ich hab ja nun schon lange Victoza und Metformin. Um Werte von 6,2 -6,8 zu erreichen brauche ich pro Tag 1850mg Metformin. Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie mein Magen aussieht. Dazu noch 1,8 Victoza. Also das geht für mich so nicht mehr. Ich bin am überlegen ob ich wieder zurück auf NovoRapid und Levemir soll.

Wenn es hier Leute gibt die auch Victoza haben/hatten, würden mich Eure Erfahrungen interessieren.

Liebi Griessli

Ursula
Ursula
 

Re: Victoza

Beitragvon Vida » Di 29. Jan 2013, 21:35

Da kann Dir glaube ich Nike weiterhelfen. Ich meine sie nimmt auch Victoza.

Beim Metformin können Probleme mit dem Magen auftreten. da wäre ein alternatives Produkt sicher eine Überlegung wert.
Oder halt auch wieder INsulin.Ich würde dies aber mit dem Diadoc genau absprechen. was das optimale ist.

Gruass
Vida
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.
Benutzeravatar
Vida
Chief System Officer
 
Beiträge: 555
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 07:12
Wohnort: nicht aus dem Engadin
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 1. Sep 2008
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Paradigm 722
BZ-Messgerät:: Contour USB
Insulin:: Novorapid

Re: Victoza

Beitragvon Nike » Di 29. Jan 2013, 23:45

Hallo Ursula, schön dass es Dir etwas besser geht. Warst Du in der Zwischenzeit in Basel im Spital?

Metformin in hohen Dosen hab ich auch nicht vertragen. Nur hab ich es nicht so lange geschluckt wie Du, sondern ziemlich schnell dem Hausarzt gesagt, dass ich das nicht mehr will. Er hat mir dann ein anderes Präparat gegeben (weiss leider nicht mehr welches) die waren klein, gut zu schlucken und machten keine Beschwerden. Aber leider war der Langzeitzucker eben nicht gut damit. Darum hat der Hausarzt mich dann auf Levemir und Novo Rapid umgestellt. Und mein aktueller Diabetologe hat noch das Victoza dazu verschrieben, weil ich das Byetta nicht vertrug. Damals war es so, dass Victoza zusammen mit Insulin nicht bezahlt wurde von der KK, wie es heute ist, müsste Dein Diabetologe wissen. Es passt aber prima zusammen, ich vertrage es sehr gut. Einzig, wenn ich mal ein bisschen viel KH gegessen habe, krieg ich Durchfall und hab Darmwinde. Aber ansonsten, kein Problem. An Deiner Stelle würd ich schnellstmöglichst die Medis ändern. Dauernde Magenprobleme mindern die Lebensqualität.

Grüessli Nike
Der Kern eines jeden Tugendterrors ist der Glaube, nicht nur im Besitz einer zentralen Wahrheit zu sein, sondern auch zu den auserwählten Agenten zu gehören, die sie gegen das Böse auf der Welt durchsetzen müssen. Das vereint überzeugte Kommunisten, christliche Missionare, radikale Umweltschützer, verbohrte Feministinnen und alle jene Vorkämpfer des islamischen Dschihad. Thilo Sarrazin
Benutzeravatar
Nike
 
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:06
Wohnort: Glarus Süd
Diabetiker:: Typ 2
Diabetes seit:: 0-10-2008
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novo Pen 4
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Nano
Insulin:: Levemir
Novor Rapid

Re: Victoza

Beitragvon Ursula » Mo 11. Feb 2013, 10:23

Hallöchen zusammen

@Nike
Nein, wohne ja noch hier im Kanton SH. Gehe aber gleich noch ne Wohnung anschauen, Daumen drücken wäre toll...lächelt

Momentan habe ich einen Versuch gemacht, nur Victoza zu spritzen und sonst nichts. Mein Magen erholt sich langsam, aber mein BZ steigt wunderschön. Also ich hab lange drüber nachgedacht. Hab auch über FIT gelesen und beschlossen, dass ich das lernen möchte und wieder auf NovoRapid und Levemir zurück will. Meine Aerztin findet es gut und ich bin jetzt angemeldet für einen FIT Kurs.

Mal schauen wie das wird. Bin aber sehr zuversichtlich.

Liebe Grüsse

Ursula
Ursula
 

Re: Victoza

Beitragvon Glückskäferli » Mo 11. Feb 2013, 10:59

Ich hoffe, das es bei dir mit der Wohnung klappt


Das mit dem FIT ist eine gute Sache.


Gruss Glückskäferli
Mach das Beste aus deinem Leben.

Lebe dein Leben und geniesse es, wie wenn es dein letzter Tag sei.
Benutzeravatar
Glückskäferli
 
Beiträge: 916
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 00:06
Wohnort: Steinmaur ZH
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 8-1994
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: ACCU-CHECK
BZ-Messgerät:: ACCU-CHEK Aviva Combo
Insulin:: Novo Rapid

Re: Victoza

Beitragvon Nike » Mo 11. Feb 2013, 13:18

Für die Wohnungssuche drück ich Dir auch die Daumen.

Willst Du dann nur Insulin spritzen oder zusammen mit dem Victoza?

Grüessli Nike
Der Kern eines jeden Tugendterrors ist der Glaube, nicht nur im Besitz einer zentralen Wahrheit zu sein, sondern auch zu den auserwählten Agenten zu gehören, die sie gegen das Böse auf der Welt durchsetzen müssen. Das vereint überzeugte Kommunisten, christliche Missionare, radikale Umweltschützer, verbohrte Feministinnen und alle jene Vorkämpfer des islamischen Dschihad. Thilo Sarrazin
Benutzeravatar
Nike
 
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:06
Wohnort: Glarus Süd
Diabetiker:: Typ 2
Diabetes seit:: 0-10-2008
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novo Pen 4
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Nano
Insulin:: Levemir
Novor Rapid

Re: Victoza

Beitragvon Ursula » Fr 15. Feb 2013, 03:34

Hallöchen zusammen

Nein kein Victoza mehr. Wieder NovoRapid und Levemir. Versuche gerade mich einzustellen. Mal schauen wielange es dauert. Aber endlich hab ich wieder niedrige BZ´s. Seit heute.

Bin gespannt wie es weiter geht. Auf jeden Fall hat sich mein Magen schon etwas erholt.

Liebi Griessli

Ursula
Ursula
 

Re: Victoza

Beitragvon Glückskäferli » Fr 15. Feb 2013, 07:29

Das freut mich sehr, das dein Blutzucker wieder im Normalen Bereich ist.
Mach das Beste aus deinem Leben.

Lebe dein Leben und geniesse es, wie wenn es dein letzter Tag sei.
Benutzeravatar
Glückskäferli
 
Beiträge: 916
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 00:06
Wohnort: Steinmaur ZH
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 8-1994
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: ACCU-CHECK
BZ-Messgerät:: ACCU-CHEK Aviva Combo
Insulin:: Novo Rapid

Re: Victoza

Beitragvon Nike » Fr 15. Feb 2013, 20:00

Deine Ärztin traut sich nicht? Schade. Denn durch das Victoza bräuchtest Du weniger Levemir und Novo Rapid und wärst ein bisschen freier, weil das Victoza die Insulinproduktion ankurbelt. So wäre es z.B. möglich, dass Du das Mittagessen gar nicht wegspritzen müsstest, weil das Victoza alles abdeckt.

Aber schön, dass Dein Magen sich erholt. Ständiges Unwohlsein finde ich etwas grausliges.

Grüessli Nike
Der Kern eines jeden Tugendterrors ist der Glaube, nicht nur im Besitz einer zentralen Wahrheit zu sein, sondern auch zu den auserwählten Agenten zu gehören, die sie gegen das Böse auf der Welt durchsetzen müssen. Das vereint überzeugte Kommunisten, christliche Missionare, radikale Umweltschützer, verbohrte Feministinnen und alle jene Vorkämpfer des islamischen Dschihad. Thilo Sarrazin
Benutzeravatar
Nike
 
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:06
Wohnort: Glarus Süd
Diabetiker:: Typ 2
Diabetes seit:: 0-10-2008
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novo Pen 4
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Nano
Insulin:: Levemir
Novor Rapid

Re: Victoza

Beitragvon Ursula » Sa 16. Feb 2013, 03:47

Naja meine niedrigeren BZ´s sind schon wieder eine Illusion. Hab BZ´s von 19,... Mal schauen. Also meine Erfahrung war, dass ich mit dem Victoza nicht so wirklich was an meinem BZ festgestellt habe. Hatte es abends und tagsüber Tabletten ohne Ende.

Was ich gerade nicht so toll finde, meine geschwollenen Beine kehren zurück. Zweifle gerade an meiner Idee, dass NovoRapid und Levemir besser tun.

Liebi Griessli

Ursula
Ursula
 

Nächste

Zurück zu Erlebtes & Umgang mit Diabetes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

gesponsert von