BZ-Rechner

Blutzuckerumrechner für mmol/l und mg/dl inkl. HbA1c (geschätzt)

HbA1c mg/dl mmol/l
Der angebene HbA1c ist nur ein Näherungswert. Er ersetzt nicht den vom Arzt gemessenen HbA1c, und darf nicht für Therapiezwecke verwendet werden.

Mitleid

Erzähle uns Deine Erlebnisse, Wie gehst Du mit deinem Diabetes um. Mein Kind, Partner, jemand aus meiner Familie, Bekanntenkreis hat Diabetes. Was nun?

Re: Mitleid

Beitragvon bianca » Mi 23. Jun 2010, 21:23

Mitleid habe ich kaum erlebt. Eigentlich eher negatives... WARUM ISST DU NICHTS MEHR? Du bist doch schlank... Manchmal wünscht man sich nur Mitgefühl... z.B. man muss einen Fastentag machen und der gegenüber verdrückt nicht gerade das beste Festessen... aber da bin ich zu anspruchsvoll...
bianca
 

Re: Mitleid

Beitragvon Ottifant » Do 24. Jun 2010, 11:29

Das denke ich nicht, ein bisschen Verständnis für die jeweilige Situation ist doch nicht zu viel verlangt...

Ich habe eben am Montag eine komische Reaktion erlebt... nach einem strengen Tag mit wenig Z'mittag und wenig Z'nacht (aus Zeitgründen) ging ich in die Feuerwehr... dort gab es nach der Übung einen kleinen Imbiss, da meinte ich, das wäre jetzt aber super, denn ich hätte über den ganzen Tag noch nichts richtiges gegessen... da meinte eine Kollegin, dass das doch für mich nicht gut sei... na ja, ich meinte dann nur, so zu essen wäre für niemanden gut... den Rest an Erklärungen liess ich bleiben...
An liaba Gruass
Benutzeravatar
Ottifant
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 20:30
Wohnort: Goldach
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 0-1980
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Omni Pod
Insulin:: Apidra

Re: Mitleid

Beitragvon hut » Do 24. Jun 2010, 13:40

Auf Mitleid kann ich absolut verzichten und glücklicherweise erlebe ich das auch nicht.
Auf das notwenige Verständnis (soweit die überhaupt notwendig ist) stosse ich in meinem Umfeld eigentlich sehr gut. Ein kleines Beispiel: Der Kiosk "meines" Sportplatzes führt "mein" Diabetikerbier, so dass ich dort ohne rechnen zu müssen, mein Bier konsumieren kann. Wenn ich dort esse, kommt bei Teugwaren, Brot, Pommes etc. stets die Frage "wie viel"? Beim gemischten Salat wird mir stets aufgezählt, was alles drin ist un ob das ok sei. Die Sportlatz-Wirtin kennt die Mengen und die KH-haltigen Salte bereits auswendig. So lässt es sich doch wirklich gut leben :lol:
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 0-1995
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Expert
Insulin:: Novorapid / Lantus

Re: Mitleid

Beitragvon bianca » Do 24. Jun 2010, 20:49

Hallo Ottifant...
Ich glaube, ich hätte gleich reagiert wie Du...
Kaum ein "gesunder" Mensch macht sich Gedanken darüber, ob das was er isst, gesund ist...
Ich denke, da sollte sich noch manch einer gewisse Ueberlegungen machen...
bianca
 

Re: Mitleid

Beitragvon Rose Marij » Mi 7. Jul 2010, 21:58

hut hat geschrieben:Auf Mitleid kann ich absolut verzichten und glücklicherweise erlebe ich das auch nicht.
Auf das notwenige Verständnis (soweit die überhaupt notwendig ist) stosse ich in meinem Umfeld eigentlich sehr gut. Ein kleines Beispiel: Der Kiosk "meines" Sportplatzes führt "mein" Diabetikerbier, so dass ich dort ohne rechnen zu müssen, mein Bier konsumieren kann. Wenn ich dort esse, kommt bei Teugwaren, Brot, Pommes etc. stets die Frage "wie viel"? Beim gemischten Salat wird mir stets aufgezählt, was alles drin ist un ob das ok sei. Die Sportlatz-Wirtin kennt die Mengen und die KH-haltigen Salte bereits auswendig. So lässt es sich doch wirklich gut leben :lol:


Hallo Hut,

was ist das für ein Bier....... ;)
Rose Marij
 

Re: Mitleid

Beitragvon hut » Do 8. Jul 2010, 06:55

Beim Bier handelt es sich um das "Edelhopfen" der Brauerei Maisel, Bayreuth. Erhältlich ist es bei der geränkehandlung Schüwo in Wohlen und kann dort übers Internet bestellt werden (www.schuewo.ch). Ab einer Bestellmenge von fr. 100.- erfolgt die Lieferung praktisch in der ganzen Schweiz frei Haus.
Das Bier ist um 75% kohlenhydratreduziert und schmeckt ausgezeichnet, so richtig nach Pils.
hut
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 0-1995
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Expert
Insulin:: Novorapid / Lantus

Re: Mitleid

Beitragvon Rose Marij » Sa 10. Jul 2010, 16:29

Hallo Hut,
danke vielmals, das gehe ich gleich probieren. Wohlen ist auch noch recht in der nähe....und mit diesem Wetter schmeckt ein bier doch (fast) immer super!!!!
Rose Marij
 

Re: Mitleid

Beitragvon hut » Sa 10. Jul 2010, 17:30

Dann prost! Deine Meinung,. ob es dir auch soooo gut schmeckt, wie mir, interessiert mich.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 0-1995
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Expert
Insulin:: Novorapid / Lantus

Re: Mitleid

Beitragvon Rose Marij » Do 29. Jul 2010, 21:33

Hallo Hut,

war gestern in Wohlen, lustigerweise war ich schon ganz oft ganz in der Nähe, wegen der Töffladen gegenüber. Und das Bier schmwckt gut, ich habe es gleich ausprobieren müssen.....danke
Rose Marij
 

Re: Mitleid

Beitragvon hut » Do 29. Jul 2010, 21:54

Hallo Rose Marij
Freut mich, dass dir das Edelhopfen auch schmeckt. Nun bleibt mir nur noch ein herzhaftes Prost!
hut
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker:: Typ 1
Diabetes seit:: 0- 0-1995
Therapieform:: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ:: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät:: Accu Chek Aviva Expert
Insulin:: Novorapid / Lantus

VorherigeNächste

Zurück zu Erlebtes & Umgang mit Diabetes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

gesponsert von