Diabetesmuseum

Informationen, die mit Diabetes zu tun haben, aus aller Welt. Die geposteten Informationen sind keine Meinungskundgebungen der Administratoren!
Antworten
Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1853
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Diabetesmuseum

Beitrag von Herr_Koch »

Diabetesmuseum München

Bin heute zufällig darauf gestossen. Sehr interessant. Grad, wenn man wie ich noch nicht so lange Diabetes hat und nur die heutige, moderne Diabetestherapie kennt, ists sehr interessant, zu sehen, wie man die Therapie früher gestaltet hat.

Etwas holpriges Deutsch zwar, aber der Informationsgehalt ist immens.

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6009
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Diabetesmuseum

Beitrag von hut »

Vielen Dank für den Hinweis Herr_Koch, eine ganz interessante Seite!
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Nike

Re: Diabetesmuseum

Beitrag von Nike »

Danke für den Hinweis. Das ist richtig interessant. Mich hat fast der Schlag getroffen, als ich die riesigen Nadeln sah, mit denen früher gespritzt wurde :shock: .

Grüessli Nike

Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1853
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Re: Diabetesmuseum

Beitrag von Herr_Koch »

Ging mir auch so. Ich hab zwar gewusst, wie die Dinger ausgesehen haben, weil meine Mutter im Altersheim gearbeitet hat und mir davon erzählt hat. Dennoch bin ich "froh", den Mist erst jetzt bekommen zu haben und nicht schon als Kind. Echt Respekt für jene, die sich schon Jahrzehnte damit rumschlagen müssen!

Wunderkind

Re: Diabetesmuseum

Beitrag von Wunderkind »

Das ist ja klasse. Wäre das nicht ein klasse ort für ein diabetesclub treffen?

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6009
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Diabetesmuseum

Beitrag von hut »

Wäre das nicht ein klasse ort für ein diabetesclub treffen?
Da sich das Museum in München befindet, liegt es nicht gerade am Weg...
Das Museum befindet sich in einem Privathaus, die maximale Besucherzahl ist auf 3 beschränkt.
Falls Interesse vorhanden ist, könnte aber ein Besuch im Diabetesmuseum in München organisiert werden.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Antworten