Wann hat man Schwangerschaftsdiabetes?

Hier werden Fragen rund um den Gestationsdiabetes diskutiert
Antworten
Trudi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Mär 2021, 10:07
Diabetiker / Angehörige: Schwangerschaftsdiabetes

Wann hat man Schwangerschaftsdiabetes?

Beitrag von Trudi »

Hallo Zusammen

Kennt sich jemand aus, ab welchem Blutzuckerwert (nüchtern) hat man einen Schwangerschaftsdiabetes?
Ich muss demnächst nüchtern zum FA, dort wird dann das Blut ausgewertet (ohne Zuckerlösung zu trinken). Mich interessiert ab welchem Wert (mg/dl) ein Schwangerschaftsdiabetes vorliegt?
Da ich in der ersten Schwangerschaft einen Diabetes hatte, anscheinend war der Blutzuckerwert so hoch dass ich keine Zuckerlösung mehr trinken musste, dass ich gleich in das Raster gefallen bin.
Danach musste ich täglich meinen nüchternen Wert messen, sowie vor- und nach dem Mahlzeiten. Glücklicherweise war mein Wert nie zu hoch... Daher bin ich jetzt aber ein wenig skeptisch, ich habe gehört dass die Werte nach unten angepasst wurden und somit viele Frauen einen Schwangerschaftsdiabetes haben (oder eben nicht wirklich). Letztes Mal durfe ich Morgens nüchtern max. 5,3 mmol/L und nach dem Essen 8,0 mmol/L haben. Wie bereits erwähnt hatte ich diese Werte nie überschritten, im Gegenteil sogar.
Ich möchte dieses Mal nicht wieder einen offensichtlich nicht vorhandenen Schwangerschaftsdiabetes behandeln - Ernährungsberatung, regelmässige Kontrolle im Spital, Messgerät inkl. Utensilien... Ist für mich irgendwie ein bisschen "geldmacherei".

Freue ich auf eure Antworten...
Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6278
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre 2 mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wann hat man Schwangerschaftsdiabetes?

Beitrag von hut »

Hallo Trudi
Herzlich willkommen im diabetesclub.ch. Schön, dass du uns gefunden hast. Ich wünsche dir einen angenehmen Austausch in unserem Forum.

Zu deiner Frage:
Aktuell gelten diese Grenzwerte bei einer Blutentnahme aus venösem Vollblut:
Nüchtern: 85 mg/dl (4,7 mmo/l).
Nach einer Stunde: 165 mg/dl (9,2 mmol/l).
nach 2 Stunden: 140 mg/dl (7,8 mmol/l).

Für Nüchternblutzucker aus venösem Plasma beträgt der Grenzwert 95 mg/dl (5,3 mmol/l).
Wenn mindestens zwei Grenzwerte überschritten werden, wird Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert.

Mehr dazu:
https://praxistipps.focus.de/schwangers ... ick_124309
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch ist auch auf Facebook, Instagram und Twitter
Trudi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Mär 2021, 10:07
Diabetiker / Angehörige: Schwangerschaftsdiabetes

Re: Wann hat man Schwangerschaftsdiabetes?

Beitrag von Trudi »

Hallo Hut

Vielen Dank für deine rasche Rückmeldung zu meinem Beitrag.
Demnach sind die Werte in Deutschland und in der Schweiz identisch?
Trudi
Beiträge: 3
Registriert: Mo 15. Mär 2021, 10:07
Diabetiker / Angehörige: Schwangerschaftsdiabetes

Re: Wann hat man Schwangerschaftsdiabetes?

Beitrag von Trudi »

Hallo Zusammen

Kurzes Update, in der Schweiz soll der Nüchtern-Wert unter 4,4 mmo/l liegen.
Warum der Wert so tief angesetzt wird weiss ich leider nicht...
Wenn nun also der Wert nüchtern 4,4 mmo/l oder höher ist muss der "oGTT" durchgeführt werden.

Viele Grüsse
Antworten