BZ-Rechner

Blutzuckerumrechner für mmol/l und mg/dl inkl. HbA1c (geschätzt)

HbA1c mg/dl mmol/l
Der angebene HbA1c ist nur ein Näherungswert. Er ersetzt nicht den vom Arzt gemessenen HbA1c, und darf nicht für Therapiezwecke verwendet werden.

Dexcom G6

Blutzucker Messgeräte, Nadeln, Pens, Datenverwaltung usw.

Dexcom G6

Beitragvon hut » Do 3. Mai 2018, 15:38

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat in den USA die Anwendung der neuesten Dexcom-Generation, den Dexcom G6, freigegeben.

Dexcom G6® übernimmt wichtige Funktionen der Dexcom CGM-Systeme:
• Kontinuierliche Gewebeglukosewerte - Sendet alle 5 Minuten automatisch Glukosewerte an einen Dexcom-Empfänger oder ein kompatibles Gerät.

• Mobile App und Freigabe für Android.

• Anpassbare Alarme und Warnungen - Personalisierte Alarmierung akut gefährlich und tendenziell gefährlich.

Neu mit Dexcom G6®:

• Fingerpick Elimination: Für die Kalibrierung oder Behandlungsentscheidungen sind keine Fingerpicks mehr erforderlich.

• Easy Sensor Applikator:- Komplette Neugestaltung des Sensor Applikators für einfaches und sicheres Einführen.

• Dezent und flach: Ein neu entwickelter Sender mit einem um 28% geringeren Profil als die Vorgängergeneration macht das Gerät bequem und einfach unter der Kleidung zu tragen.

• Paracetamolblockade: Neue Funktion ermöglicht genauere Glukosemesswerte ohne Medikationseinschränkungen.

• Voraussehender Hypo-Alarm: Neue Warnfunktion sagt eine mögliche Hypoglykämie voraus

• 10-Tage-Sensor: Der 10-Tage-Sensor ermöglicht eine 43% längere Tragedauer gegenüber der vorherigen Generation.

Nach der Freigabe durch die FDA ist davon auszugehen, dass der neue Dexcom G6 in absehbarer Zeit auch in der Schweiz und in den Nachbarländern verfügbar ist.

Mehr dazu in englischer Sprache:
http://markets.on.nytimes.com/research/ ... ol=1600506
DexcomG6sensorFingertop[1].png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Unser Forum ist auch auf Facebook: https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
Unsere Facebook Gruppe für FreeStyle Libre-Anwender: https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 5569
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1990
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Lantus

Re: Dexcom G6

Beitragvon Mick7 » Do 3. Mai 2018, 20:46

Klingt interessant. Ist allenfalls eine überlegung Wert, wenn das G6 bei uns auch erhältlich ist. Wie sieht es mit diesen Dexcom CGM's aus mit dem Preis? Zahlt die KK auch etwas daran?

Gruss
Mick

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mick7
 
Beiträge: 246
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 12:11
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 6. Dez 2012
Therapieform: Insulin
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre
Insulin: NovoRapid / Lantus

Re: Dexcom G6

Beitragvon Löwenzahn » Do 3. Mai 2018, 22:58

Da würden wir auch gleich umsteigen. Die geringere Grösse sowie das Wegfallen der Kalibrierungen per Picks wären für unsere Kleine echte Vorteile.
Auch die 10 Tage Tragedauer. „Früher“ konnten wir die Sensoren einfach nochmal starten und insgesamt bis zu 14 Tagen dran lassen. Das ist kaum mehr möglich. Meist kommen exakt nach 7 Tagen + einige Std. die Ausfälle (???). Gut programmiert...

Ich warte darauf, dass das System mit der Apple Watch (ohne Handy mitzuführen) funktioniert.
Aber das sind zusätzliche Highlights, der G5 bringt ja schon eine wahnsinnige Erleichterung in den Alltag. Ich möchte nicht mehr ohne
Löwenzahn
 
Beiträge: 53
Registriert: So 27. Apr 2014, 21:04
Wohnort: Kt. Luzern
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 28. Mär 2014
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Accu Check Combo
BZ-Messgerät: Accu Check Mobile
Insulin: Novo Rapid

Re: Dexcom G6

Beitragvon hut » Fr 4. Mai 2018, 00:00

Mick7 hat geschrieben: Zahlt die KK auch etwas daran?


Das G6 gilt als normales CGM und ist Kassenpflichtig, wenn die Voraussetzungen gemäss MiGeL erfüllt sind: HbA1C-Wert gleich oder höher als 8 % und/oder bei schwerer Hypoglykämie, Grad II oder III oder bei schweren Formen von Brittle Diabetes mit bereits erfolgter Notfallkonsultation und/oder Hospitalisation
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Unser Forum ist auch auf Facebook: https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
Unsere Facebook Gruppe für FreeStyle Libre-Anwender: https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
Benutzeravatar
hut
Chief Operating and Financial Officer
 
Beiträge: 5569
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1990
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Lantus

Re: Dexcom G6

Beitragvon frank-alfred » Mo 18. Jun 2018, 21:35

Im Vereinigten Königreich scheint das G6 bereits seit ein paar Wochen erhältlich zu sein!
Das CE-Zeichen hat das Gerät inzwischen auch. Warum es länger in den anderen europäischen Ländern dauert kann ich nicht verstehen.
Gruss
F-A
frank-alfred
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 3. Mai 2016, 19:28
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Pumpe-/Pen-Typ: Omnipod
BZ-Messgerät: Mobile
Insulin: Humalog


Zurück zu Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

gesponsert von