BZ-Rechner

Blutzuckerumrechner für mmol/l und mg/dl inkl. HbA1c (geschätzt)

HbA1c mg/dl mmol/l
Der angebene HbA1c ist nur ein Näherungswert. Er ersetzt nicht den vom Arzt gemessenen HbA1c, und darf nicht für Therapiezwecke verwendet werden.

Wie Medikamente steigern

Allgemeine Fragen und Gespräche rund um Diabetes

Wie Medikamente steigern

Beitragvon angelath » Mo 30. Jul 2018, 22:54

Vor einer Woche habe ich nach ganz starker Schwangerschaftsdiabetes sechs Wochen nach Geburt die Gewissheit erhalten, einen Diabetes Typ 2 zu haben. Ich musste während der Schwangerschaft am Ende 380 Einheiten Insulin spritzen. Mein HBA1 war letzte Woche bei 6.3 (aber durch die Schwangerschaft ist das glaub nicht wirklich aussagekräftig) und mein Nüchternwert war bei 7.1.
Da ich auch Übergewicht habe (96 kg auf 172), hat mein Arzt mir nun Metformin und Victoza verschrieben, er meinte, das könnte eine gute Kombi sein um mir etwas helfen abzunehmen, wie ich mich ernähren muss, weiss ich schon aus der Schwangerschaft und stellt kein grosses Problem mehr dar (damals musste es auch sein von heute auf morgen). Ich sollte Metformin einige Tage 2x500 und dann auf 2x1000 nehmen. Nach drei Tagen habe ich erhöht. Eine weitere Woche später sollte ich Victoza beginnen, in drei Schritten steigern.
Die Erhöhrung von Metformin hat schon starke Durchfälle als Nebenwirkung (zumindest denke ich, dass es davon kommt). Mit einem 6 wöchigen Säugling grad schwierig :shifty: . Ich bin trotzdem bei der Dosis geblieben, die Hitze hält uns sowieso ab 11 Uhr im Haus.

Nun meine Frage: Soll ich die Dosis noch einmal auf 2x500 zurücksetzen und noch etwas beibehalten? Wenn ja, wie lange und wann mit Victoza beginnen und in wie langen abständen steigern? Mein Arzt ist leider diese und nächste Woche im Urlaub.

Ich danke euch für eure Hilfe.
LG Angela
angelath
 
Beiträge: 11
Registriert: So 11. Mär 2018, 11:22
Wohnort: Zürich
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 0- 7-2018
Therapieform: Ernährung & Tabletten

Re: Wie Medikamente steigern

Beitragvon hut » Mo 30. Jul 2018, 23:49

angelath hat geschrieben: Mein Arzt ist leider diese und nächste Woche im Urlaub.

Ein Forum kann den Arzt und/oder den ärztlichen Rat nicht ersetzen, eine Medikamentendosierung kann nicht in einem Forum festgelegt werden.
Meine Empfehlung während der Fereinabwesenheit deines Arztes:
Bei einem aktuellen HbA1c vom 6,3 und eine Nüchternwert von 7,1 sind kaum Sofortmassnahmen zu treffen. Deshalb wäre es naheliegend, Metformin (welches tatsächlich Bauchprobleme verursachen kann) wieder auf die für dich verträgliche Dosis zu reduzieren und die Situation mit deinem Arzt zu besprechen, wenn er wieder zurück ist.
Aufgrund der beschriebenen Werte erachte ich es als vertretbar, mit dem Victoza bis zur Rückkehr deines Arztes zu warten.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
Unser Forum ist auch auf Facebook: https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
Unsere Facebook Gruppe für FreeStyle Libre-Anwender: https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
 
Beiträge: 5556
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Wohnort: Zürcher Oberland
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1990
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 4 / TactiPen
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Lantus

Re: Wie Medikamente steigern

Beitragvon angelath » Mi 1. Aug 2018, 14:07

Danke dir Hut!
Es ist mir klar, dass ihr den Arzt nicht ersetzen könnt, aber dachte mir, fragen könnte sich lohnen, hier haben sicher einige einfach genug Erfahrung um vielleicht einen Tip zu geben. Und so wie von dir gesagt, werde ich es handhaben. :thumbup:

Herzlichen Dank und LG
Angela
angelath
 
Beiträge: 11
Registriert: So 11. Mär 2018, 11:22
Wohnort: Zürich
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 0- 7-2018
Therapieform: Ernährung & Tabletten


Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

gesponsert von
cron