670G

Fragen Erfahrungen einfach alles was mit der Pumpe zu tun hat
Kuese4
Beiträge: 3
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 11:50
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 1. Jan 1986
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Medtronic G670
BZ-Messgerät: Contur next Link
Insulin: Fiasp

Re: 670G

Beitrag von Kuese4 »

Ich hoffe du kannst schon bald die neue Pumpe in Empfang nehmen. Ich hatte das Glück, dass ich zu denjenigen gehöre die die G670 im letzten Dezember als sogenannten Pilot Betrieb erhalten habe. Es ist so, dass man die KH sehr genau eingeben muss. Ich hatte vor her die G640 da ist schon ein Unterschied. Aber die G670 ist viel genauer als die G640. Der Auto Modus ist der Hammer finde ich, meine Blutzucker Einstellung ist viel genauer. Blutzuckerkurve wird viel flacher, ich hatte in den fast 6 Monaten nie mehr einen Blutzucker über 14.0 mmol/L und nur noch 2 mal eine Unterzuckerung. Mein Letztes HbA1C wurde letzten Dienstag gemessen und war 6,1. Und 93% im Zielbereich. Wenn du noch weitere fragen hast schreibe. Ich hoffe es klappt bei Tobias genau so wie bei mir.

sonnenblume
Beiträge: 645
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 13:10
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 0-10-2006
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Minimed 640G
BZ-Messgerät: Freestyle lite
Insulin: Humalog

Re: 670G

Beitrag von sonnenblume »

Hallo Kuese4. Vielen Dank für Deinen Bericht. Das tönt ja faszinierend! Leider hat Tobias die neue Pumpe immer noch nicht. Wir hatten Anfang April einen Termin zur Gruppenschulung der verschoben wurde mit der Begründung, sie wollen Tobias nicht in einer Gruppe schulen sondern nur zu zweit. Diese Absage kam von der Diabetesberatung wo die Schulung hätte stattfinden sollen. Ich bekam aber Ende April gleich einen neuen Termin für die zweier-Schulung. Dieser Termin wurde wiederum recht kurzfristig von Medtronic abgesagt mit der Begründung, die neuen Sensoren seien im Moment nicht lieferbar und somit mache die neue Pumpe für Tobias keinen Sinn. Ich bin schon etwas enttäuscht. Nun haben wir seit Wochen nichts mehr gehört. Weder von der Diabetesberatung noch von Medtronic. :((
Wenn das Leben dir ein Diabetes-Monster gibt, stehe auf und spiele mit ihm!

Benutzeravatar
Ottifant
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 20:30
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1980
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omni Pod
Insulin: Apidra
Wohnort: Goldach
Kontaktdaten:

Re: 670G

Beitrag von Ottifant »

Schade...
Ich konnte an einer Info teilnehmen, doch mein Diabetologe meinte vor kurzem, so ein Jahr würde es schon noch gehen, bis es wirklich klappe mit Pumpe und Zubehör...ziemlich ernüchternd... vielleicht gibt es bin dann das Libre 2 auch in der Schweiz, damit wäre ich auch glücklich.

Sonnenblume ich drücke euch die Daumen, dass sich bald was tut
An liaba Gruass

sonnenblume
Beiträge: 645
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 13:10
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 0-10-2006
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Minimed 640G
BZ-Messgerät: Freestyle lite
Insulin: Humalog

Re: 670G

Beitrag von sonnenblume »

Danke Ottifant! Ich weiss, dass schon Kinder in der CH mit der 670G bedient wurden. Ich weiss aber nicht ob mit oder ohne Sensor...
Wenn das Leben dir ein Diabetes-Monster gibt, stehe auf und spiele mit ihm!

Kuese4
Beiträge: 3
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 11:50
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 1. Jan 1986
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Medtronic G670
BZ-Messgerät: Contur next Link
Insulin: Fiasp

Re: 670G

Beitrag von Kuese4 »

Hallo zäme
Ich war heute im Inselspital ich habe meinen Arzt gefragt wieso es harzt mit der Auslieferung. Er hat mir gesagt, dass es im Moment Lieferschwierigkeiten mit den Transmitter gibt.
Ich hoffe für euch, dass es nicht mehr solange geht und ihr mit der G670 starten könnt.

Benutzeravatar
Ottifant
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 20:30
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1980
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omni Pod
Insulin: Apidra
Wohnort: Goldach
Kontaktdaten:

Re: 670G

Beitrag von Ottifant »

Danke für die Info.
An liaba Gruass

Giuseppe
Beiträge: 6
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:11
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 6. Apr 1957
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omnipod
BZ-Messgerät: FreeStile Libre Accu-Check
Insulin: Humalog
Wohnort: Sins
Kontaktdaten:

Re: 670G

Beitrag von Giuseppe »

Grüss dich Sonnenblume
Am 8. April 2019 sind wir an eine 4-stündige Gruppenschulung auf die 670.
Nach über einem Jahr, frage ich wie seit ihr zu frieden mit der 670 und dem Sensor:
Gruss Giuseppe

sonnenblume
Beiträge: 645
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 13:10
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 0-10-2006
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Minimed 640G
BZ-Messgerät: Freestyle lite
Insulin: Humalog

Re: 670G

Beitrag von sonnenblume »

Hallo Giuseppe. Entschuldige die späte Antwort, war lange nicht mehr hier....
Mein Sohn hat den Wechsel zur 670 nicht gemacht. Zu viel hat für uns nicht gestimmt.... Letzte Woche erhielt ich jedoch ein Tel. von Medttronic. Es gibt auf den Herbst bereits wieder eine neue Pumpe.. weiss nicht mehr welche Bezeichnung diese hat. Es soll aber die ideale Pumpe für Teenager sein, da sie mit Bluetooth aufs Handy verbunden werden kann. Weiss leider nichts genaues. Da mein Sohn bald 18 Jahre alt wird, habe ich Medtronic direkt an ihn verwiesen. Bis heute haben sie sich jedoch noch nicht bei ihm gemeldet.
Wenn das Leben dir ein Diabetes-Monster gibt, stehe auf und spiele mit ihm!

Giuseppe
Beiträge: 6
Registriert: So 8. Mär 2020, 16:11
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 6. Apr 1957
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omnipod
BZ-Messgerät: FreeStile Libre Accu-Check
Insulin: Humalog
Wohnort: Sins
Kontaktdaten:

Re: 670G

Beitrag von Giuseppe »

Grüss dich sonnenblume
Februar 2006 die erste Insulinpumpe von Medtronic (Model Kann ich nicht mehr Sagen Mini-Med 507 oder 508 oder sogar Paradigm) nach Ablauf des Vertrages bin ich zu Roche gewechselt mir war Medtronc Zuwenig kulant. Mit Roch bin ich sehr gut gefahren. Ende 2019 hatte ich die Solo von Roche getestet, für mich war dies jedoch ein Flop. Heute trage ich die Omnipod von Insulet. Und warte gespant auf den neuen PDM Dash leider kann man mit diesem Dash keinen Blutzucke mehr messen, begreiflich, es wird nur noch auf Sensoren ausgerichtet.
Gruss Giuseppe

Antworten